Am Sonntag, 12.3., findet bei den Monheim Skunks I der diesjährige Saisonstart der Aachener Herren in der Landesliga Rheinland statt. Das erste Heimspiel findet am 1.4. um 13 Uhr gegen Hilden Flames I statt.


Die Landesliga Rheinland wird in dieser Saison aus folgenden Mannschaften bestehen:

Bonn Thunder I
Crash Eagles Kaarst III
1. Crefelder Skaterhockeyclub 1987 e.V. | Skating Bears IV
HC Köln West Rheinos III
Hilden Flames Skaterhockey I
SG Monheim Skunks I
RSC Aachen I
SGL Devils *** Inline-Skaterhockey III

Dieses Jahr spielen beim Euregiopokal die Hobbymannschaften Bonn Fire, Langenfeld Devilrats, Eschweiler Gladiators und zwei gemischte Aachener Mannschaften.

Ergebnisse für Samstag, den 29.10.2016:

 

      Ergebnis
10:00 Aufbau    
11:00 RSC Aachen 1 Eschweiler  1:3
11:30 RSC Aachen 2 Langenfeld  4:1
12:00 Bonn RSC Aachen 1  4:1
12:30 Eschweiler RSC Aachen 2  1:5
13:00 Langenfeld Bonn  2:3
13:30 RSC Aachen 1 RSC Aachen 2  1:4
14:00 Pause    
14:30 Langenfeld Eschweiler  4:5
15:00 Bonn RSC Aachen 2  3:7
15:30 RSC Aachen 1 Langenfeld  4:3
16:00 Eschweiler Bonn  6:4
16:30 Finale: Aachen 1 Finale: Eschweiler 3:0
17:00 Abbau    
17:30      
18:00 Halle zu    

Das Siegerfoto

Bei schönem Sonnenschein ist der RSC Aachen wieder auf dem Aachener Tag der Vereine vertreten. Am Eliesenbrunnen können Interessierte ein paar Bälle schießen und sich mit Vereinsmitgliedern über Inline-Skaterhockey und Speedskating unterhalten.

Morgen geht die Schule wieder los und damit beginnt am Freitag auch wieder die Trainingssaison unserer Jugendmannschaften.

Du hast Lust dir das Inline-Skaterhockey-Training mal genauer anzuschauen? Dann komm freitags um 18Uhr in der Sporthalle Neuköllner Straße 11 vorbei und bringe deine InlineSkates, einen (Fahrrad)Helm, Knie- und Ellbogenschoner, etwas zu Trinken und gute Laune mit :)

Vielleicht schaffst du es ja unsere Goalies zu überlisten und ein Tor zu schießen?!? Wir freuen uns auf dich! Infos vorab gerne unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Viele Grüße Andreas

Dreimal hat „la patineuse“ (die Skaterin) Theresa Ricke bisher französischen Boden betreten, dreimal kehrte sie als Siegerin internationaler Speedskating Rennen nach Aachen zurück.

Im Juli gelang Theresa die Titelverteidigung im 6-Damen-Team beim 24 Sunden Rennen von Le Mans und jetzt siegte sie bei den 6 Stunden von Paris – im Alleingang!

162 km legte sie an ihrem 26. Geburtstag in 6:02:30 zurück und hatte damit 5 km (2 Runden) Vorsprung auf die zweitplatzierte Marion Mailly aus Paris und weitere 2 Runden auf Lainez Mujika Pasaia aus Spanien.

Ihr Vereinskollege Dietmar Heidingsfeld hatte zusammen mit dem Utrechter Martijn Jager in der Duo-Klasse gemeldet. Die beiden teilten sich 70 Runden oder knapp 167 km gleichmäßig auf, verpassten aber auf Platz 4 (von 45 Duos) das Podium nur knapp.