2005

Änderung der Vereinssatzung
(neuer Vereinsname: RSC Aachen 1986 e.V.)

Gründung der Abteilung Inline-Skaterhockey
(Kurzbezeichnung: RSC Aachen Pink Panthers)
Gründung der Abteilung Freizeit- & Speedskating
(Kurzbezeichnung: RSC Aachen Skating)

Abteilung Inline-Skaterhockey
Herrenmannschaft:
4.Platz in der Regionalliga West
Aufstieg in die 2. Bundesliga Süd
Zweite Runde im Pokal
2. Herrenmannschaft:
3.Platz in der Landesliga Rheinland

 

Die Herrenmannschaft 2005